Das katholische Verzeichniss

Das orthodoxe Kirchenverständnis sieht die Kirche hingegen als gott-menschliche Größe an, die eine Interaktion von göttlichem und menschlichem Schaffen darstellt. Sie ist nach dem Bild der Dreifaltigkeit in Einheit und Vielheit geschaffen. Die orthodoxen Kirchen sehen sich dem Bild der Kirche als Leib Christi verpflichtet und betonen besonders das Schaffen des Heiligen Geistes als Fortsetzung des Schaffen Christi. Des Weiteren sind der Orthodoxie die Verknüpfung zur himmlischen Kirche und ihre Gemeinschaft mit ihr wichtig. Dabei berufen sich die orthodoxen Kirchen primär auf die ersten Konsilien der Kirchengeschichte und auf die Kirchenväter.